Haupt- und Landgestüt

Marbach

Deutschland

Das Haupt- und Landgestüt Marbach, Baden-Württemberg, mit seinen Gestütshöfen in Marbach, 500 Jahre HuL Marbach Offenhausen und St. Johann liegt idyllisch auf der Hochfläche der Schwäbischen Alb. Mit über 500 Jahren ist es das älteste staatliche Gestüt Deutschlands, ein wertvolles Kultur­erbe ohnegleichen und zugleich der größte Ausbildungsbetrieb für Pferdewirte. Zuchthengste der Rassen Deutsches Reitpferd, Schwarzwälder Kaltblut und Vollblutaraber stehen in den Beschäler­boxen des Gestüts. Als Hauptgestüt besitzt Marbach zwei eigene Stutenherden mit 40 Warmblut- und 20 Vollblutaraberstuten.

Im Gestütshof Offenhausen befindet sich die Besamungsstation mit internationaler Anerkennung. Hier sind die begehrten Spitzenhengste Marbachs untergebracht. In der staatlich anerkannten Prüfanstalt für Hengste und Stuten werden jährlich rund 80 Pferde auf Charakter und Reiteigenschaften geprüft. Tausend Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche sind Grundlage für die Futterversorgung der rund 550 Pferde.

Haupt- und Landgestüt Marbach

Gestütshof 1
72532 Gomadingen-Marbach
Deutschland

www.gestuet-marbach.de
E-Mail: poststelle@hul.bwl.de 

Marbach bietet ideale Aufzuchtbedingungen für Pensionsfohlen und gestütseigene Fohlen, die gemeinsam im Herdenverband aufwachsen. Seniorenpferde können im Vorwerk Schafhaus ihren wohlverdienten Lebensabend genießen.

Zu den Attraktionen des Gestüts zählen die Reitpferdeauktion und die zentrale Hengstvorstellung im Frühjahr sowie die Hengstparaden mit 30.000 Besuchern im Herbst. Ganzjährig finden in Marbach hochkarätige Pferdezucht- und Pferdesportveranstaltungen statt.

Rund 1000 Reit- und Fahrschüler besuchen jedes Jahr die Landesreit- und Landesfahrschule in Marbach. Das ganze Jahr über werden Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Turniereinsteiger und Trainer im Reiten und Fahren angeboten.

Marbach bietet als lebendiges Kulturgut höchste Erlebnisqualität. Besucher tauchen ein in eine Welt voller Geschichte und Geschichten. Inmitten der herrlichen Landschaft dess UNSECO Biosphärengebiets Schwäbische Alb gelegen, ist das Gestüt Ort der Begegnung für Menschen aus allen Lebens- und Kulturbereichen.

Das Gestüt bietet Führungen, Kutschfahrten, Exklusivprogramme und stimmungsvolle Räumlichkeiten für Tagesveranstaltungen, Jubiläen oder Firmenfeiern an. Das Gestütsmuseum in der ehemaligen Klosterkirche Offenhausen zeigt die Geschichte des Haupt- und Landgestüts Marbach und der Pferdezucht in Baden-Württemberg.

Derzeit wird umfangreich in die baulichen Anlagen investiert. Neben verschiedenen Ställen und Reithallen entstanden neue Unterkünfte und ein Besucher- und Seminarzentrum.